Samstagmorgen um 8.00 Uhr regnete es in Strömen und das bis um 10.30 Uhr. Obwohl wir alle pünktlich auf den Platz gefahren sind, glaubte doch zu dieser Zeit keiner daran, das wir heute noch fliegen würden. Es kam anders als der Regen endlich um 11.00 völlig versiegte und etwas später sogar die Sonne zum Vorschein kam. Der Flugbetrieb begann, und endete erst wieder um 19.00 Uhr.

Ein ganz großes Dankeschön an die aus weiter ferne angereisten Gastpiloten, die trotz des morgens noch wiedrigen Wetters zu uns gekommen sind. Hier sind natürlich die Kollegen vom AMD (Antik-Modellflugfreunde-Deutschland) zu nennen, die unserer Einladung gefolgt sind, ebenso, wie die Freunde unserer Nachbarvereine, die uns bei dem ersten Retro-Fliegen unserer Vereinsgeschichte unterstützt haben. Es hat uns eine Menge Spass gemacht und wir werden diese Veranstaltung noch öfter wiederholen.

Die alten Metanoler, die alten Airfish´s mit ihren Aufsatzmotoren, eine alte Zweimot mit 2×10 ccm OS-Motoren gekonnt vorgeführt, sehr schön gebaute Antikmodelle, die elektrisch angetrieben, trotz teilweise bockigem Wind souverän vorgeführt wurden! Oldisegler, die im F-Schlepp auf Höhe gebracht wurden, um dort ausgedehnte Segelfüge, teilweise mit Thermikanschluss absolvierten, zu guter letzt eine ganze Airfishflotte mit 1,7ccm und 2,5ccm Motoren gleichzeitig im Verband über den Platz “rasten”, oh ja, es kamen sehr schöne Erinnerungen an die vergangenen Zeiten hervor.

Danke an alle, es war ein sehr schöner und gelungener Tag!